Läufige Hündin ohne Kinderwunsch - Praktische Hilfsmittel und Tipps

Im Durchschnitt sind Hündinnen nur zweimal jährlich läufig, dann bluten sie aber für eine Dauer von bis zu drei Wochen. Sind weder Welpen noch eine Kastration gewünscht, wird diese Zeit zur Herausforderung für Hund und Halter. Und nicht nur während der Blutung, auch in den Wochen davor und danach sind läufige Hündinnen besonders anziehend für Rüden. Diese hormonelle Attraktivität kann vor allem auf Spaziergängen zur Belastungsprobe werden. Hiergegen hilft es, den Läufigkeitsgeruch der Hündin zu überdecken oder zu unterbinden. Erreicht wird das von innen heraus, indem Chlorophyll Tabletten zum Einsatz kommen. Der grüne Blattfarbstoff der Pflanzen reduziert Gerüche, daher ist die Nahrungsergänzung auch bei alten oder sehr stark riechenden Hunden empfehlenswert. Damit Rüden gar nicht erst angezogen werden, sollten die Chlorophyll Tabletten ein bis zwei Wochen vor Beginn der "heißen Phase" durchgängig verabreicht werden. Führen Sie hierüber nicht Kalender, verlassen Sie sich schlicht auf die Nasen der männlichen Nachbarshunde. Werden diese interessierter oder gar zudringlich, können die Chlorophyll Tabletten direkt ins Futter gegeben oder in Leckerlis verpackt werden. 

Zusätzlich hilft es, mit sanftem Tiershampoo zumindest Hinterläufe, Schwanz und Po der Hündin regelmäßig zu waschen. Durch den blutigen Ausfluss und häufiges Lecken ist das bei langhaarigen Rassen ohnehin günstig. Aber nicht nur der Hund selbst sollte während der Läufigkeit mit besonderer Pflege bedacht werden, auch das Zuhause benötigt etwas Schutz und spezielle Enzymreiniger, wenn es für diesen zu spät ist.


Flecken vermeiden und entfernen

Bei manchen Hündinnen fällt die Läufigkeit nicht auf, andere hinterlassen überall Bluttropfen. Bei Letzteren ist das Tragen einer Schutzhose empfehlenswert. Mit wechselbaren Einlagen versehen, verhindert die Schutzhose Flecken auf Boden und Möbeln. Auch wird langes Fell durch sie weniger verunreinigt. Bei den Einlagen kann je nach Höschen-Modell zwischen waschbaren Materialien und Wegwerfprodukten gewählt werden. Reicht die Schutzhose nicht, weil es während der Läufigkeit zur Unsauberkeit kommt, sind Hundewindeln die bessere Wahl. Sehr saugstarke Einlagen sind aber ebenfalls eine Alternative.

Tipp zur Schutzhose: Beim Gassi gehen vergessen viele die Schutzhose und denken erst wieder daran sie auszuziehen, wenn sich die Hündin bereits hinhockt. Wenn möglich sollte daher ein Modell gewählt werden, das sich von der Fellfarbe abhebt.

Selbst mit Schutzhöschen und Einlagen kann es zu Blutflecken kommen. Diese sollten mit Enzymreiniger beseitigt werden, damit sie keinen Anlass zum späteren Übermarkieren geben. Ähnlich der Chlorophyll Tabletten überdecken die speziellen Enzymreiniger den Geruch nicht, sondern beseitigen die Ursache dauerhaft tief im Gewebe. Daher ist ein effektiver Enzymreiniger immer eine gute Investition.